Mittwoch, 01. Dezember 2021
Notruf: 112

Schüler der Förderschule Zinneberg zu Besuch bei der Feuerwehr Feldolling

Förderschule Zinneberg zu Besuch

Am Donnerstag, den 22.07.2021 war die Klasse 7/8 der Förderschule Zinneberg zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Feldolling.

Zu Beginn wurden den Schülern die verschiedenen Aufgaben der Feuerwehr gemäß des Leitspruchs "retten-löschen-bergen-schützen" erläutert. Dabei stellten unsere beiden Gruppenführer Markus Albrecht und Michael Kellermann das Fahrzeug und die Gerätschaften vor. Gefährliche Alltagssituationen, wie beispielsweise die Entstehung und Reaktion auf eine Fettexplosion wurde den Schülern nahegebracht.

Weiterlesen

Neues LF20 endlich "dahoam"

Am Dienstag, den 23.02.2021 übernahm eine Delegation der FF Feldolling das neue LF20 der Firma Rosenbauer. Kommandant Robert Weber, zweiter Vorstand Thomas Hupfauer und Gruppenführer und Maschinist Markus Albrecht erhielten eine umfassende Fahrzeugeinführung im Rosenbauer-Werk. Gleichzeitig überprüften sie die ordnungsgemäße Ausführung des Aufbaus.

Rosenbauer ist einer der führenden Hersteller für Einsatz- und Rettungsfahrzeuge, mit Sitz in Leonding bei Linz, Österreich. Nach der europaweiten Ausschreibung, die gemeinsam mit den Feuerwehren Föching und Holzkirchen erfolgte, war klar, dass die drei Feuerwehren beim neuen LF20 einen Rosenbauer-Aufbau erhalten. Das Fahrzeuggestell ist von MAN.

Weiterlesen

Floriansbild für´s Feldollinger Feuerwehrhaus

Bereits Ende 2019 beschloss der Ausschuss der Freiwilligen Feuerwehr Feldolling die Ortseinfahrt des Dorfes zu verschönern.

Anfang des Jahres konnte dann ein 2,20 x 1,20 Meter großes Bildnis des Heiligen Florian, des Schutzpatrons der Feuerwehr, in Auftrag gegeben werden.

An der Nordseite des neuen Feuerwehrhauses konnte das von Ferdi Turan gemalte Heiligenbild nun an der Giebelwand montiert werden.

Im Bild v.l.n.r.: Christoph Kellerer, Rainer Fichtner, 2. Vorsitzender Thomas Hupfauer, 1. Vorsitzender Toni Schwindt und Stephan Wörndl

Mitglied werden!

Wenn Du dich für deinen Ort und deine Feuerwehr einsetzen willst, dann komm zu uns.

Werde Mitglied in einer starken Gemeinschaft!

 

AKTIVE Unterstützung als Feuerwehrmann /-frau

Die Feuerwehr Feldolling bietet verschiedene Wege Mitglied zu werden:

  • Bestehende Grundausbildung
    Wenn Du bereits die Grundausbildung bei einer Feuerwehr absolviert hast, bist Du bestens für den Aktiven-Dienst vorbereitet, und kannst Dich direkt in einem Gespräch mit unseren Kommandanten vorstellen. Kontaktiere hierzu bitte direkt unsere Kommandanten.

 

  • Erwachsene ohne Grundausbildung
    Eine Freiwillige Feuerwehr und die Aktive-Wehr, ist für Dich komplettes Neuland? Kein Problem! Nachdem Du das MTA-Basismodul (Modulare-Trupp-Ausbildung) abgeschlossen hast, welches die Grundausbildung für die Feuerwehr darstellt, bist Du ein vollwertiges Mitglied unserer Gemeinschaft und kannst uns in allen Lagen tatkräftig unterstützen. Kontaktiere hierzu bitte direkt unsere Kommandanten .

 

  • Jugendliche ab 12 Jahren
    Du wolltest schon als Kind immer mal mit einem Feuerwehrauto mitfahren und Feuerwehrmann /-frau werden? Bei uns kannst Du deinen Traum verwirklichen. Ab dem 12. Lebensjahr kannst Du Mitglied in unserer Jugendfeuerwehr werden. Weitere Infos findest Du hier Jugend. Kontaktiere hierzu bitte unseren Jugendwart.

 

PASSIVE Unterstützung als Vereinsmitglied

Falls der Aktive-Dienst nichts für Dich ist, kannst Du uns auch als Passives Mitglied unterstützen. Wenn Du es genauer wissen willst, kontaktiere bitte unseren Vorstand.

 

Hier geht´s zum Mitgliedsantrag

 

  • 1
  • 2
Freiwillige Feuerwehr Feldolling e.V.
 
Feuerwehr Gerätehaus
Feldkirchener Str. 15
83620 Feldkirchen-Westerham
 
Telefon:   08063 207088
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.