Jugendfeuerwehr probt Ernstfall

Im Rahmen der Modularen-Truppmann-Ausbildung (MTA) übten die Nachwuchskräfte der Feldollinger Wehr am vergangenen Samstag den Ernstfall. In zwei Einsatzszenarien wurden ein Flächenbrand sowie ein Brand eines Holzstoßes simuliert. Diese Brände galt es zu „löschen“ und den dafür notwendigen Löschaufbau mit allen dafür notwendigen Gerätschaften, von der Wasserentnahme aus Hydranten und offenen Gewässern bis zur Wasserabgabe mithilfe von Hohlstrahlrohren, eigenständig und rasch durchzuführen.

Parallel sollte auch noch die Sicherheit der Einsatzstelle durch den Aufbau der Verkehrsregelung gewährleistet werden. Diese Herausforderungen erforderte von den Jugendfeuerwehrlern neben sehr umfangreichen Fachwissen über die zur Verfügung stehenden Gerätschaften und deren Handhabung, Teamgeist und kameradschaftliche Zusammenarbeit. Ziel dieses Übungstages war es, das in den zahlreichen Theorieeinheiten erlernte Wissen in der Praxis umzusetzen. So wurden fleißig Saugleitungen gekuppelt, Standrohre gesetzt und natürlich Schläuche verlegt. All dies gelang den Jugendfeuerwehrlern hervorragend und vorbildlich, sodass bald nach Abschluss der restlichen praktischen und theoretischen Übungseinheiten,  die Abschlussprüfung dieses   Ausbildungsabschnittes angegangen werden kann.

Wollen Sie mehr über die Jugendarbeit der Feldollinger Wehr erfahren? Kontaktieren Sie uns sehr gerne unter jugendwart@feldolling.com.

Freiwillige Feuerwehr Feldolling e.V.
 
Feuerwehr Gerätehaus
Feldkirchener Str. 15
83620 Feldkirchen-Westerham
 
Telefon:   08063 207088
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.