Mittwoch, 01. Dezember 2021
Notruf: 112

12.000 Liter Wasser, 1.500 Liter Schaummittel und zwei Motoren mit 1.400 Pferdestärken – Neuland für Feldollinger Feuerwehrler

Neuland für Feldollinger Feuerwehrler

Am letzten Augustsonntag machten sich unsere Jugendfeuerwehrler, gemeinsam mit den Kamerad*innen aus Bad Wiessee und Rottach-Egern, zu einem Ausflug auf den Weg nach Jetzendorf zum Waldkletterpark Oberbayern. Dort wurden wir bereits von der Jugendfeuerwehr Manching erwartet. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellungsrunde aller anwesenden Wehren machten wir uns gemeinsam auf zum Klettern in den Wald. Aufgeteilt in kleine Gruppen erkletterten die Jugendlichen mit Ihren Kameraden jeden Parcour mit Bravour und lernten sich so nebenbei auch noch besser kennen.

Weiterlesen

Schüler der Förderschule Zinneberg zu Besuch bei der Feuerwehr Feldolling

Förderschule Zinneberg zu Besuch

Am Donnerstag, den 22.07.2021 war die Klasse 7/8 der Förderschule Zinneberg zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Feldolling.

Zu Beginn wurden den Schülern die verschiedenen Aufgaben der Feuerwehr gemäß des Leitspruchs "retten-löschen-bergen-schützen" erläutert. Dabei stellten unsere beiden Gruppenführer Markus Albrecht und Michael Kellermann das Fahrzeug und die Gerätschaften vor. Gefährliche Alltagssituationen, wie beispielsweise die Entstehung und Reaktion auf eine Fettexplosion wurde den Schülern nahegebracht.

Weiterlesen

Trauerflor für zwei im Einsatz verstorbene Feuerwehrmitglieder

 

"Wir trauern um die im Märkischen Kreis in Nordrhein-Westfalen verstorbenen Feuerwehrangehörigen. In Gedanken sind wir bei ihren Familien und den Angehörigen der Feuerwehren. Es ist tragisch, wenn wir Menschen im Einsatz verlieren", erklärt Karl-Heinz Banse, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). In Altena war ein Feuerwehrmann im Unwettereinsatz ertrunken. In Werdohl kollabierte ein weiterer Feuerwehrmann im Einsatz und konnte nicht reanimiert werden. Angesichts der Trauerfälle haben auch wir einen Trauerflor an unserem Einsatzfahrzeug angebracht.

"Großübung" fordert Feuerwehrnachwuchs

Im Rahmen der modularen Truppausbildung – der Grundausbildung jedes Feuerwehrlers in Bayern – fand am vergangenen, sonnigen Samstag eine Blockausbildung für unsere künftigen Floriansjünger statt.

Weiterlesen

Jugendfeuerwehr vertieft Wissen im professionellen Funken

Am 29.05.2021 fand im Rahmen der Grundausbildung der Feuerwehr (Modularen Truppausbildung, MTA) ein landkreisweit organisierter Sprechfunker – Lehrgang statt.

Das Funken stellt im Einsatzgeschehen der Feuerwehr das wichtigste Kommunikationsmittel dar und erfordert daher viel theoretisches Fachwissen und praktische Übung im korrekten Umgang mit dem Funkgerät.

Im Lehrgang wurden  daher zunächst die theoretischen Grundlagen für ein professionelles Funken im Einsatz gelehrt. Anschließend konnten die Jugendlichen die Theorie mittels praktischen Einsatzübungen mit dem Funkgerät und ihren Kamerad*innen anwenden und vertiefen. Daneben konnten Sie unter Corona-Bedingungen Kontakte zu anderen Jugendlichen anderer Wehren des Landkreises knüpfen und sich mit ihnen austauschen.

Unsere Jugendfeuerwehrler waren trotz des sehr anspruchsvollen und zeitintensiven  Lehrgangs begeistert von dem Tag und freuen sich Ihr erlerntes Wissen nun in den kommenden Übungen anwenden zu können.

Selbstverständlich fand der gesamte Kurs unter Einhaltung der nötigen Hygienemaßnahmen statt.

 

Feuerwehrnachwuchs fit in Erster Hilfe

Am 15. und 16. Mai 2021 fand am Feuerwehrhaus Feldolling im Rahmen der Feuerwehrgrundausbildung (Modulare Truppausbildung, MTA) ein Erste-Hilfe-Kurs für sechs unserer Jugendlichen statt.

Der erste Tag gestaltete sich dabei weitestgehend wie ein normaler Kurs für die breite Bevölkerung. So waren bereits wichtige Themen für die Feuerwehr auf der Agenda. Das Versorgen von Blutungen, das Auffinden einer bewusstlosen Person oder auch das Wiederbeleben einer leblosen Person wurden ausführlich geschult und trainiert.

Der zweite Tag, zu dem wir auch zwei Kameraden aus Vagen begrüßen durften, stand dann im Zeichen feuerwehrspezifischer Themen. Die Besonderheiten bei Brandverletzungen und der Umgang mit unseren Tragen zur Rettung und zum Transport von Verletzten sind nur einige Themen, in denen unser Nachwuchs fit gemacht wurde.

Natürlich fand der gesamte Kurs unter Einhaltung der nötigen Hygienemaßnahmen statt.

Trotzdem empfanden alle Beteiligten die zwei Tage als durchwegs gelungen und die Kursteilnehmer zeigten sich allesamt begeistert von einem interessanten, kurzweiligen und ansprechend gestalteten Kurs.

 

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön den beiden Ausbilder Lisa und Max von der BRK-Bereitschaft Feldkirchen, die uns diesen Kurs ermöglicht haben!

  

 

 

Freiwillige Feuerwehr Feldolling e.V.
 
Feuerwehr Gerätehaus
Feldkirchener Str. 15
83620 Feldkirchen-Westerham
 
Telefon:   08063 207088
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.